SCHÄRFEN SIE IHREN BLICK

FÜR DIE ZUKUNFT

Mit der europaweit größten Auswahl führender Bildverarbeitungstechnologie.

Qioptiq Photonics

Qioptiq entwickelt und produziert photonische Produkte und Komplettlösungen für eine Vielzahl von Märkten und Anwendungen in den Bereichen Industrielle Fertigung, Medizin und Biowissenschaften, Forschung und Entwicklung sowie Luft- und Raumfahrt.

Das Unternehmen ist bekannt für höchste Qualität in seinen Standardkomponenten, -systemen und -geräten, kundenspezifischen Lösungen, Spitzeninnovationen, der Präzisionsfertigung und kundenorientierter Logistik. Durch eine Reihe von Firmenzusammenschlüssen profitiert das Unternehmen vom Wissen und den Erfahrungen von Firmen wie Linos, Point Source, Rodenstock Präzisionsoptik, Spindler & Hoyer, Gsänger, Optem, Pilkington und vielen weiteren.

Qioptiq mag.x

Hochauflösendes Objektiv für Mikroskopsysteme

Qioptiq Optem Fusion

Hochpräzises Objektivsystem für die Mikroskopie

Qioptiq Rodagon-WA
  • Hochwertig korrigierte Objektive für Messaufgaben
  • Große Bildfeld-Durchmesser für Zeilenkameras und hochauflösende Kameras
  • Vielseitig adaptierbar über ein modulares Fokus-System

Alle Produkte von Qioptiq

Datei Themen Größe
Qioptiq / Linos Rodagon Datenblätter 1,0 MB
Qioptiq Makro-Objektive Datenblätter 907,2 KB
Qioptiq MeVis-C Datenblätter 1,4 MB

Alle Downloads zu Qioptiq

Neue motorisierte Objektive

01.05.2013

Die neuen motorisierten Objektive von Qioptiq und Schneider Kreuznach im Portfolio von STEMMER IMAGING erleichtern OEMs die Integration in Anlagen, die Bildverarbeitungssysteme mit hoher Leistungsfähigkeit erfordern. Schneider Kreuznach hat neue motorisierte Versionen seiner bewährten C-Mount-Objektive Cinegon, Xenoplan und Tele-Xenar entwickelt. Qiotiq hat das neue modulare Objektivsystem Optem Fusion vorgestellt, mit dem Anwender die Objektivkomponenten schnell und mühelos wechseln können, um Leistung, Form und Funktion an die Gegebenheiten anzupassen.

Optisches Modularsystem

15.03.2013

»Maschinenintegration leicht gemacht« verspricht Qioptiq mit seinem neuen optischen Modulsystem Optem Fusion.

Rodenstock und Linos werden zu Qioptiq

28.07.2011

Rodenstock und Linos zählen zu den bekanntesten Namen der optischen Industrie. Diese beiden Marken gehören zu den wesentlichen historischen Wurzeln des Unternehmens Qioptiq, das aktuell über 2100 Mitarbeiter hat und im letzten Geschäftsjahr weltweit einen Jahresumsatz von rund 380 Millionen US-Dollar erzielte.

Alle Nachrichten zu Qioptiq