News-Service - Newsletter abonnieren - STEMMER IMAGING

Immer einen Schritt voraus

BLOG@IMAGING    

Bleiben Sie per E-Mail auf dem Laufenden >

Mehr

Schulungsangebot für die Bildverarbeitung erweitert

31. März 2016

STEMMER IMAGING bietet im Rahmen der European Imaging Academy (EIA) nun auch in der Firmenzentrale in Puchheim englischsprachige Schulungen zu verschiedenen Themen der Bildverarbeitung an. In deutscher Sprache wird erstmals eine Schulung zu den neuen Hyperspektralsystemen des Unternehmens durchgeführt.

Mehrere Hundert Schulungsteilnehmer pro Jahr erweitern ihr Wissen rund um die Bildverarbeitung in den Trainings der European Imaging Academy, die an vielen europäischen Standorten von STEMMER IMAGING durchgeführt werden.

In der deutschen Firmenzentrale in Puchheim sind jetzt erstmals englischsprachige Schulungen geplant, um den Mitarbeitern international tätiger Unternehmen Bildverarbeitungsfachwissen besser und mit reduzierter Sprachbarriere kommunizieren zu können. Ein weiterer Vorteil für die Teilnehmer besteht darin, dass dadurch auch Kunden und Bildverarbeitungsinteressierte aus dem umliegenden europäischen Umland einen besseren Zugang zu den Schulungen erhalten und mehr Termine zur Auswahl haben.

Training: Hyperspectral Imaging

Seit Januar 2016 bietet STEMMER IMAGING intuitiv konfigurierbare Hyperspektralsysteme für die industrielle Bildverarbeitung an. Diese Technologie ermöglicht die Identifizierung von Objekten anhand ihrer chemischen und molekularen Eigenschaften und erschließt völlig neue Applikationsfelder. Wie diese Systeme funktionieren, für welche Anwendungen sie geeignet sind und wo ihre Grenzen liegen zeigt die Schulung „Hyperspectral Imaging - Neue Inspektionsmöglichkeiten für die industrielle Bildverarbeitung“ am 27. April 2016 in Puchheim. Diese Schulung wird in Deutsch gehalten.

LEIA empfiehlt

Folgen Sie unserem Hashtag #LEIA_MV auf Twitter oder Google+ und verpassen Sie nie mehr Informationen zur European Imaging Academy!

European Imaging Academy