BILDERFASSUNG

Sichere, flexible Signalerfassung von jeder Bildquelle

Teledyne DALSA Xtium

Leistungsstarke Bilderfassungskarten für PCIe-Gen2.0-Plattformen

Die Teledyne DALSA Xtium-Serie ist so konstruiert, dass sie den ständig steigenden Bedarf der heutigen Kameratechnik an höherer Bildauflösung und schnelleren Bildraten befriedigen kann. Die Frame Grabber dieser Familie sind zuverlässig und vielseitig und unterstützen die gängigsten Kameraschnittstellenstandards wie CoaXPress, CameraLink und CameraLink HS. Aufbauend auf Teledyne DALSAs Erfahrung basiert Xtium auf den Industriestandards PCI Express x4 und x8 Gen 2.0, mit denen ein schneller Zugriff auf den Arbeitsspeicher des Hostrechners gewährleistet ist.

Die Onboard-DTE (Data Transfer Engine) bringt eine maximale Bandbreite, ohne dass dazu spezielle Motherboards oder Chipsätze benötigt werden. Sie erreicht maximale Datenraten bei minimaler CPU-Auslastung und verbessert so die Verarbeitungszeiten für Host-Anwendungen. Außerdem ist die Xtium-Serie mit einer erweiterten Speicherarchitektur ausgestattet, die es ermöglicht, verschiedene Sensor-Tap-Topologien zu unterstützen und bei der Farbdekodierung maximale Frame- bzw. Zeilenraten beizubehalten.


Verschiedene Modelle für unterschiedliche Schnittstellen

Die Erfassung digitaler Bildquellen über CoaXPress, CameraLink oder CameraLink HS wird durch die Verfügbarkeit verschiedener Modelle mit unterschiedlichen Konfigurationsoptionen und Schnittstellen gewährleistet. Das Modell unterstützt zudem Erweiterungen. Dies reduziert den Hardwareaufwand für Synchronisation und Multi-Processing, was einen Entwicklungsvorsprung und Wettbewerbsvorteil für Ihre Bildverarbeitungslösung mit sich bringt.

Xtium-CL unterstützt alle CameraLink-Konfigurationen

CameraLink gibt es in vielen Formaten, angefangen beim einfachen Base-Format, über Medium, Full bis hin zum DECA-80-Bit-Format. Durch Laden einer Konfigurationsdatei lässt sich der Frame Grabber im Feld auf die anzuschließende Kamera konfigurieren. Dies hilft, den Aufwand für Systementwicklung und Implementierung sowie den Lagerbedarf zu reduzieren, da nur ein Modell vorgehalten werden muss. Es minimiert zudem den Aufwand für Service und Reparaturen und stellt insgesamt eine erhebliche Kosteneinsparung dar.

Multi-Board-Konfigurationen (nur CLHS-Version)

Die Datenübertragungs-Feature der CameraLink HS-Variante (CLHS) des Xtium-Grabbers basiert auf einer integrierten Repeater-Funktion, mit der Bilder über mehrere Computer hinweg mit 2,1 GB/s zur verteilten Verarbeitung geschickt werden können. Die erfassten Bilder können auf bis zu sechs zusätzliche „Slave“-Frame-Grabber verteilt werden. Dank der Synchronisationfähigkeit auf dem Frame Grabber und der Datenweiterleitung lassen sich Multi-Kamera-Lösungen realisieren, die selbst bei steigendem Materialdurchsatz eine stabile Fehlererkennung gewährleisten.

Trigger-to-Image-Reliability (T2IR)

T2IR stellt sicher, dass der Bildaufnahmeprozess vom Triggereingang bis zur Übertragung in den Hostspeicher gesteuert und überwacht wird. T2IR ist eine Kombination von Hardware- und Softwarefunktionen, die auf Systemebene zusammenarbeiten, um die Zuverlässigkeit und Produktivität eines Inspektionssystems zu verbessern. Fehler werden verhindert, bevor sie auftreten. Dadurch können Ausfallzeiten und Kosten reduziert werden.


Produkteigenschaften

  • Schnittstelle: CameraLink, CameraLink HS, CoaXPress
  • Kameratyp: Monochrom- und Farbversion, Flächen- und Zeilenkameras mit Synchronisation einer oder mehrerer Grabber zur gleichzeitigen Bildaufnahme von mehreren Kameras.
  • Signalverarbeitung: robuste Signalverarbeitung mit externen Ereignissynchronisation
  • Host-Bandbreite: bis zu 3,4 GB/s
  • Onboard-Frame-Puffer: bis zu 1 GB
  • Betriebssystem: Windows 7 bis Windows 10 mit 32 und 64 Bit
  • Software: Common Vision Blox, Sapera LT SDK und Trigger-to-Image-Reliability-Funktionen

Kontakt aufnehmen

Vertrieb / Beratung

+43 664 228559-0
+43 316 269609-116
info@stemmer-imaging.at

Technischer Support

+43 316 269609-0
+43 316 269609-116
support@stemmer-imaging.at

Rückruf-Service

Wenn Sie Fragen haben oder Informationen wünschen, übersenden Sie uns bitte Ihre Daten. Wir rufen Sie gerne zurück!

Rückruf-Service

von Produkten werden angezeigt. Produkte werden angezeigt. Alle zeigen
Model Anzahl Kameras Power over data interface Eingänge PC-Schnittstelle Schnittstelle/Standard
DALSA XTIUM-CL MX4 2 yes Full, Deca, Base, Medium PCIe x4 (Gen 2) CameraLink
DALSA XTIUM-CL PX4 1 yes Full, Deca, Base, Medium PCIe x4 (Gen 2) CameraLink
DALSA XTIUM-CLHS PX4 1 no Single CLHS PCIe x8 (Gen 2) CameraLink HS
DALSA XTIUM-CLHS PX8 1 no Single CLHS PCIe x8 (Gen 2) CameraLink HS
DALSA XTIUM-CXP PX8 4 yes CXP-1, CXP-2, CXP-3, CXP-5, CXP-6, CXP-4 PCIe x8 (Gen 2) CoaXPress
Datei Themen Größe
FAQ Trigger-To-Image Reliability
Datenblätter
67,7 KB
Teledyne DALSA Xtium CL-PX4
Datenblätter
120,8 KB
Teledyne DALSA Xtium CLHS PX4
Datenblätter
675,2 KB
Teledyne DALSA Xtium CLHS PX8
Datenblätter
260,1 KB
Teledyne DALSA Xtium-CL MX4
Datenblätter
234,2 KB
Teledyne DALSA Xtium-CXP PX8 | 2017/3
Datenblätter
234,7 KB
Teledyne Dalsa Machine Vision Products Brochure
Datenblätter
3,2 MB
Trigger-To-Image Reliability Technology Primer
Datenblätter
1,1 MB
Xtium-CL MX4 Handbuch | 1.10
Manuals
3,5 MB
Xtium-CLHS PX4 Manual | 1.00
Manuals
6,6 MB
Xtium-CLHS PX8 Manual | 1.00
Manuals
3,5 MB
Xtium-CXP User Manual | 1.01
Manuals
3,0 MB