BILDERFASSUNG

Sichere, flexible Signalerfassung von jeder Bildquelle

Silicon Software microEnable 5

Frame Grabber mit Hochgeschwindigkeitsschnittstellen

  • Erweiterung bestehender Bilderfassungskarten um neue, besonders schnelle Kameraschnittstellen
  • Drei unterschiedliche Schnittstellentechnologien:
    • CoaXPress
    • CameraLink
    • CameraLink HS
  • DMA1800- und DMA3600-Technologie (Datentransferbandbreite von 1,8 GByte/s und 3,6 GByte/s)
  • Bis zu 2 GB Onboard-Speicher
  • Erhältlich als Bildeinzugs- und Bildverarbeitungskarte (A- und V-Serie)
  • Große Kabellängen realisierbar
  • Integrierte Spannungsversorgung für Kameras
  • Geringere Latenzen für Trigger-Signale und Rückkanäle zur Kamera
  • Verarbeitung der Sensordaten auf den Vision-Prozessoren
  • Vorverarbeitung oder -auswertung der Kameradaten zur Entlastung der Host-CPU
  • Anbindung an Common Vision Blox (CVB) möglich

Gründe für Silicon Software microEnable 5

Sie wollen die Kosten für Ihre Infrastruktur gering halten

Durch die Vorverarbeitung, die Sie direkt auf der Bildverarbeitungskarte vornehmen können, können Sie die CPU Ihres Rechners entlasten. Interessant ist auch die Möglichkeit, mit nur einer Karte bis zu vier Kameras einzuziehen.

Ihre Vorteile:

  • Sie sparen Kosten bei der Anschaffung von Rechnern, da sie auch mit weniger leistungsfähigen Geräten auskommen.
  • Sie können die Anzahl der benötigten Bilderfassungskarten reduzieren.
Sie benötigen eine sehr individuelle Hardware-Gestaltung

Die FPGAs der Bildverarbeitungskarten von Silicon Software können mit der Software Visual Applets schnell und flexibel programmiert werden. Da es sich um eine graphische Programmierung handelt, sind keine speziellen Kenntnisse in Hardware-Programmierung nötig.

Ihre Vorteile:

  • Sie reduzieren die Entwicklungszeit Ihrer Anwendung und können sich damit Wettbewerbsvorteile gegenüber Ihren Marktbegleitern verschaffen.
  • STEMMER IMAGING kann Ihnen als zertifizierter Visual Applets-Partner auch Visual Applets-Designs erstellen. Dadurch können Sie Ressourcen für Ihr eigentliches Kerngeschäft freisetzen.



Modelle

  • microEnable 5 Ironman: High-Performance-Bilderfassungskarten basierend auf PCI Express x8 (Gen2)-Busschnittstelle
  • microEnable 5 Marathon: Bilderfassungskarten mit der kostensparenden PCI Express x4 (Gen2)-Technologie und Front GPIO

Produkteigenschaften

  • GenICam-konform
  • Umfangreiche SDK-Umgebung
  • Schnittstellenanschlüsse:
    • Koaxialkabel unter CoaXPress
    • CameraLink-Leitungen unter CameraLink
    • Fiberoptische (SFP/SFP+) Verbindungen unter CameraLink HS
  • A-Serie: Robustes Aufnahmesystem mit hochwertigen Vorverarbeitungsfunktionen
  • V-Serie:
    • Robustes Aufnahmesystem mit hochwertigen Vorverarbeitungsfunktionen
    • FPGA-Ressourcen für individuelle Bildverarbeitung
    • Über Visual Applets individuell programmierbar
    • Nutzung der Smart Applets-Anwendungsbibliotheken
  • Voll kompatibel mit Add-on-Produkten der microEnable 4-Serie

Schnittstellen-Varianten

  • CoaXPress (CXP)-Schnittstelle:
    • Modelle mit vier DIN1.0/2.3-Kameraeingängen
    • Unterstützung von Power over CoaXPress (PoCXP)
    • Maximale Datenbandbreite von 25 GBit/s (6.25 Gbit/s je Kanal / CXP-6)
    • Ports sind rückwärtskompatibel (CXP-1, CXP-2, CXP-3, CXP-5)
    • Kabellängen von bis zu 100 m realisierbar
  • CameraLink (CL)-Schnittstelle:
    • Unterstützt 80 bit/Deca Modus
    • Pixel Clock bis 85 MHz
    • Unterstützung von Power over CameraLink (PoCL)
    • microEnable 5 Ironman nur für CameraLink Full-Konfiguration
  • CameraLink HS (CLHS)-Schnittstelle:
    • Zwei optische SFP+-Kameraeingänge
    • Maximale Datenrate von 20 GBit/s (2 x 10 GBit/s)
    • SFP+ in Verbindung mit Lichtwellenleitern: Bildstörungen durch elektrische Felder ausgeschlossen
    • Ermöglicht Verwendung von Kabellängen von mehreren hundert Metern

Kontakt aufnehmen

Vertrieb / Beratung

+43 316 269609-0
+43 316 269609-116
info@stemmer-imaging.at

Technischer Support

+43 316 269609-0
+43 316 269609-116
support@stemmer-imaging.at

Rückruf-Service

Wenn Sie Fragen haben oder Informationen wünschen, übersenden Sie uns bitte Ihre Daten. Wir rufen Sie gerne zurück!

Rückruf-Service

von Produkten werden angezeigt. Produkte werden angezeigt. Alle zeigen
Model Anzahl Kameras Power over data interface Eingänge PC-Schnittstelle Schnittstelle/Standard
SISO MICROENABLE 5 - AD8-PoCL 1 yes Full, Deca PCIe x8 (Gen 2) CameraLink
SISO MICROENABLE 5 - AQ8-CXP6D 4 yes CXP-1, CXP-2, CXP-3, CXP-5, CXP-6 PCIe x8 (Gen 2) CoaXPress
SISO MICROENABLE 5 - VD8-PoCL 1 yes Full, Deca PCIe x8 (Gen 2) CameraLink
SISO MICROENABLE 5 - VQ8-CXP6D 4 yes CXP-1, CXP-2, CXP-3, CXP-5, CXP-6 PCIe x8 (Gen 2) CoaXPress
SISO MICROENABLE 5 MARATHON ACL 2 yes Full, Deca, Base, Medium PCIe x4 (Gen 2)
SISO MICROENABLE 5 MARATHON ACX DP 2 yes CXP-1, CXP-2, CXP-3, CXP-5, CXP-6 PCIe x4 (Gen 2) CoaXPress
SISO MICROENABLE 5 MARATHON ACX QP 4 yes CXP-1, CXP-2, CXP-3, CXP-5, CXP-6 PCIe x4 (Gen 2) CoaXPress
SISO MICROENABLE 5 MARATHON ACX SP 1 yes CXP-1, CXP-2, CXP-3, CXP-5, CXP-6 PCIe x4 (Gen 2) CoaXPress
SISO MICROENABLE 5 MARATHON AF2 2 no Dual CLHS F2 PCIe x4 (Gen 2) CameraLink HS
SISO MICROENABLE 5 MARATHON VCL 2 yes Full, Deca, Base, Medium PCIe x4 (Gen 2)
SISO MICROENABLE 5 MARATHON VCX QP 4 yes CXP-1, CXP-2, CXP-3, CXP-5, CXP-6 PCIe x4 (Gen 2) CoaXPress
SISO MICROENABLE 5 MARATHON VF2 2 no Dual CLHS F2 PCIe x4 (Gen 2) CameraLink HS
Zubehör

SISO ME IV-TRIGGER I/O

Triggermodul für SISO microEnable 4- und 5-Serie

  • Für TTL Signale
  • Anschluss über zwei DSUB-15 Buchsen
  • 8 Inputs (4 Signale je ...

SISO OPTO-TRIGGER 5

Optoentkoppeltes Triggermodul für microEnable 4- und 5-Serie

  • Anschluss über zwei DSUB-15 Buchsen
  • 8 Inputs
  • 8 Outputs
  • Eingangssignale zwischen 6 und ...