UNSER WISSEN FÜR IHREN ERFOLG!

Schulungen für Experten & Praktiker
an der European Imaging Academy

Webinar (automated): Intelligente Infrarotkameras - Ein neuer technologischer Ansatz für Industrie 4.0

INHALT

Obwohl die Wärmebildverarbeitung mit Infrarotkameras vor allem für industrielle Anwendungen ein großes Potenzial besitzt, hat sie bisher nur in sehr begrenztem Umfang Eingang in die Automatisierung und Qualitätssicherung gefunden. Während mit der Einführung ungekühlter Detektoren die wesentliche Basistechnologie für das Design thermischer Industriekameras seit mehr als 20 Jahren zur Verfügung steht, gibt es nach wie vor viele Hindernisse für den praktischen Einsatz.

Ein wichtiger Grund für die geringe Verbreitung in der Industrie ist das Fehlen von Standardsoftware für die thermische Bildverarbeitung. Integratoren müssen auf SDKs zurückgreifen, die von den Kameraherstellern bereitgestellt werden, um ihre eigenen Softwarelösungen zu entwickeln. Dies bedeutet eine hohe Einstiegshürde.

Darüber hinaus sind die heute verfügbaren Kameramodelle nicht konsequent für industrielle Anwendungen ausgelegt. Die Hersteller verfügen nicht über ausreichende Anwendungserfahrung und sehen die Industrie immer noch nicht als relevanten Zielmarkt.

Ein dritter Aspekt ist, dass die Akzeptanz computergestützter Bildverarbeitungssysteme tendenziell eher abnimmt. Gründe hierfür sind unter anderem die Komplexität solcher Systeme, Kosten, Stabilität, Datensicherheit und der Wartungsaufwand.

In unserem Webinar wird ein neuer gerätebezogener Ansatz mit intelligenten Wärmebildkameras vorgestellt, um die Hindernisse für praktische Anwendungen zu beseitigen und das Potenzial der Temperaturbildverarbeitung im industriellen Umfeld zu erschließen.