KOMPLEXE BELEUCHTUNGS-

SZENARIEN REALISIEREN >

Erfahren Sie mehr zu intelligenten Beleuchtungssystemen | Teil 2

Mehr

TUNING FÜR IHR

GIGE VISION-NETZWERK >

Zwei beeindruckende Kamera-Features helfen Ihnen dabei

Mehr

LINE SCAN BAR >

Beeindruckend schnell und präzise,

perfekt für flache und breite Anwendungen

Mehr

TDI

Time Delay Integration, Technologie von Zeilensensoren zur Steigerung der Lichtempfindlichkeit

Bei der Inspektion der Oberfläche von Endlosmaterialien wie Stahl oder Kunststoff oder überall dort, wo eine hohe zeitliche und geometrische Auflösung gefordert wird, ist der Einsatz von Zeilenkameras Stand der Technik. Da die Belichtungszeit einer Zeile durch die Zeilenfrequenz bestimmt ist, werden dabei hohe Anforderungen an die verwendeten Beleuchtungen und Optiken gestellt.

Die Technologie eines TDI-Sensors ist in der Lage, trotzdem auswertbare Bildinformationen zur Verfügung zu stellen und damit solche schwierigen Lichtverhältnisse zu meistern. Dazu wird die Helligkeitsinformation einer sich fortbewegenden Objektzeile nicht nur von einer Sensorzeile, sondern nacheinander von einer ganzen Reihe benachbarter Zeilen aufgenommen und dabei gleichzeitig aufsummiert.

Neben der Möglichkeit, auf extrem helle und damit auch hitze-erzeugende Beleuchtungskomponenten verzichten zu können, ergeben sich noch weitere Vorteile.

  • TDI liefert einen höheren Objektdurchsatz, da die maximal mögliche Zeilenfrequenz nicht durch die Lichtverhältnisse begrenzt wird.
  • Das Objektiv kann mit einer kleineren Blenden-Einstellung arbeiten. Dies bedeutet einen Gewinn an Schärfentiefe.
  • Durch den von einer TDI-Zeile zur nächsten leicht variierenden Aufnahmewinkel werden störende Oberflächenreflexionen herausgemittelt.