Bildverarbeitung in bewegten Bildern

BILDVERARBEITUNGSVIDEOS

Bildverarbeitung in bewegten Bildern

Bildverarbeitung in anspruchsvoller Umgebung: Welcher IP-Schutz ist wirklich notwendig? - Technologieforum Bildverarbeitung 2019 (de)

Vortrag beim Technologieforum Bildverarbeitung 8./9.10.2019 in Unterschleißheim (Deutschland)
Referent: Peter Neuhaus, Autovimation GmbH

Immer neue Anwendungsbereiche in der digitalen Bildverarbeitung erfordern kreative Ansätze um die empfindliche Technik vor mechanischen, chemischen oder thermischen Belastungen zu schützen. Während in der Holzverarbeitung vorwiegend Staub umherwirbelt, muss in der Lebensmittel- und Pharma-Industrie zusätzlich die Kontamination der Produkte durch das Kamerasystem vermieden werden. In den IP-Schutzklassen (International Protection Codes) ist genau definiert, inwieweit das unerwünschte Eindringen von Fremdkörpern und Feuchtigkeit in das Geräteinnere unterbunden wird.

Dieser Vortrag erläutert die Auswahl einer sinnvollen, anwendungsbezogenen Einhausung und erforderliches Zubehör für das Bildverarbeitungssystem um dessen Einsatz auch in rauer Umgebung zu ermöglichen.