News-Service - Newsletter abonnieren - STEMMER IMAGING

Immer einen Schritt voraus

NEWS@IMAGING    

Abonnieren Sie unseren News-Service >

Mehr

Kurzwellen-Infrarot-Zeilenkamera sieht mehr als das menschliche Auge

23. Juli 2020

Die flexible, schnelle und hochauflösende Linea SWIR von Teledyne DALSA ist die ideale Lösung für Anwendungen im Bereich optische Sortierung oder für Inspektionsaufgaben zur Erkennung von Materialeigenschaften, die für das menschliche Auge unsichtbar sind. Lebensmittel lassen sich mit der Linea SWIR beispielsweise auf Feuchtigkeitsgehalt, Druckstellen oder Fremdkörper untersuchen. Damit können Produktionserträge gesteigert, Ausschuss reduziert und die Qualität verbessert werden. Der einzigartige Cycling-Modus ermöglicht die einfache und kosteneffiziente Implementierung von multispektralen Anwendungen zur Materialklassifizierung.

Die Teledyne DALSA Linea SWIR ist eine der neuesten Entwicklungen im Bereich der InGaAs-Zeilenkameras. Die GigE-Vision-Kamera verfügt neben einem hochmodernen InGaAs-Zeilensensor mit einer Zeilenrate von 40 kHz über weitere leistungsstarke Funktionen, die auf der umfangreichen Zeilenkameraerfahrung von Teledyne DALSA basieren und die Kamera für den industriellen Einsatz prädestinieren. Die Kameraserie ist mit Auflösungen von 512 Pixeln (25 µm) und 1024 Pixeln (12,5 µm) erhältlich und ermöglicht hohe Aufnahmegeschwindigkeiten und hochempfindliche SWIR-Bilder zu einem attraktiven Preis.

Die kompakte, leichte und zugleich robuste Kamera bietet eine Vielzahl interessanter Funktionen, darunter der Cycling-Modus mit mehreren Benutzer-Konfigurationssätzen. Dadurch können Sequenzen mit verschiedenen Lichtquellen, Beleuchtungswinkeln, Belichtungszeiten, Verstärkungen etc. aufgenommen werden. Durch Einsatz dieser Technologie liefert ein einzelner Durchgang mit einer einzigen Kamera eine Fülle an Informationen, die sonst nur mit mehreren Kameras erfassbar wären. So sind Anwendungen wie die multispektrale Materialklassifizierung und Oberflächeninspektion ohne kostspielige und komplexe Hardwarelösungen bei gleichzeitig verkürzten Inspektionszeiten realisierbar.

Für Szenen mit sehr hellen und sehr dunklen Bereichen innerhalb des Bildfeldes verfügt die Linea SWIR über einen HDR-Modus, der den Dynamikbereich der Kamera erheblich erweitert. Da SWIR für das menschliche Auge unsichtbar ist, ist es sehr schwierig, den Dynamikbereich einer Szene nur visuell abzuschätzen. Der HDR-Modus sorgt für eine zuverlässige Erfassung aller relevanter Informationen und eine optimale Lösung der anspruchsvollsten Anwendungen.

Die GigE Vision-Kamera unterstützt PTP (Precision Time Protocol). Damit lassen sich problemlos Stereo-Zeilenkameraanwendungen realisieren oder Anwendungen, die mehrere Kameras gleichzeitig zur Inspektion eines Prüfobjekts benötigen. Für Anwendungen, die mehr als nur Triggern über GigE erfordern, bietet die leistungsstarke programmierbare I/O-Schnittstelle der Kamera zwei Eingänge und zwei Ausgänge.

Teledyne DALSA Linea SWIR

Kompakte Kurzwellen-Infrarot-(SWIR)-Zeilenkamera mit GigE-Schnittstelle und innovativen InGaAs-Sensor für eine Vielzahl von Bildverarbeitungsanwendungen