BILDVERARBEITUNGSSYSTEME

Von intelligenten Kameras bis zu komplexen Systemen,

alles sofort einsetzbar

CVS trevista

100%-Inspektion anspruchsvoller Oberflächen

trevista eignet sich durch den Einsatz von strukturierter Beleuchtung auf der Grundlage der Shape-from-Shading-Technologie besonders für die Inspektion von Oberflächen, die aufgrund ihrer Beschaffenheit (z.B. Glanz) schwierig zu prüfen sind.

trevista ist ein komplettes Bildverarbeitungssystem mit kuppelförmiger Dombeleuchtung und Industrie-PC zur Inspektion anspruchsvoller Oberflächen von stehenden oder bewegten Objekten. Es kann eine schnelle und vollautomatische Prüfung von Bauteilen mit 100% Prüfung mittels Shape-from-Shading-Technologie durchführen. Die robuste Konstruktion hilft bei der zuverlässigen Integration in den Fertigungsprozess oder in Prüfautomaten. Die Shape-from-Shading-Technologie kann Fehlermerkmale von wenigen Mikrometern Tiefe darstellen.



3 Gründe für CVS trevista

Schwierige Oberflächen schnell, zuverlässig und zu 100% genau prüfen

Glänzende und gekrümmte Oberflächen sowie Materialien mit schwankender Helligkeit stellen die Bildverarbeitung vor große Herausforderungen. Das trevista-Verfahren wurde speziell entwickelt, um selbst kleinste Fehler auf solchen schwierig zu prüfenden Oberflächen zuverlässig zu erkennen. Es handelt sich dabei um eine vollautomatisierte 100%-Prüfung, bei der Textur und Topografie des Prüfteils getrennt voneinander betrachtet werden.

Dank der optischen 3D-Formerfassung werden kleinste Schadstellen erkannt und somit erhöht sich die Genauigkeit Ihrer Prüfung. Durch die getrennte Betrachtung von Textur und Topografie verringern Sie Ihren Pseudoausschuss und damit verbundene Kosten, da echte Defekte (z.B. Kratzer) eindeutig von vermeintlichen Defekten (z.B. Verschmutzungen) unterschieden werden können. Die Beleuchtungskonstruktion schattet Fremdlicht ab und gewährleistet so eine sichere Prüfung ohne Zuhilfenahme weiterer Komponenten wie Filter. Aufgrund der kurzen Taktzeiten (bis zu 200 Teile pro Minute) reduzieren Sie Ihre Inspektionzeiten und erhöhen Ihre Produktivität.

Das Prüfsystem schnell und ohne großen Aufwand in Betrieb nehmen

Sie erhalten die trevista-Systeme stets als vollständige Komplettsysteme mit allen nötigen Hardware- und Software-Komponenten. Die robuste Konstruktion des Systems ist speziell für den Einsatz in Industrieumgebungen ausgelegt.

Wir stellen alle Komponenten nach Ihren individuellen Bedürfnissen zusammen und achten auf eine optimale Abstimmung der Komponenten untereinander. Dadurch sparen Sie Zeit bei der Auswahl aller Bestandteile und können sicher sein, dass alle nötigen Systemkomponenten vorhanden sind und einwandfrei miteinander funktionieren. Sie können das System direkt und ohne weitere Sicherungsmaßnahmen in Ihre Anlage einbauen.

Zukunftssichere Lösung

Das trevista-System ist ein modulares System aus verschiedenen Komponenten, so dass z.B. die Kamera durch eine andere Kamera mit höherer Auflösung ersetzt werden kann. So können Sie flexibel auf sich ändernde Prüfanforderungen reagieren.


trevista-Verfahren

Das trevista-Verfahren beruht auf der patentierten Shape-from-Shading-Technologie: Durch diffuse strukturierte Beleuchtung wird eine optimale Ausleuchtung aus verschiedenen Richtungen erreicht, wodurch selbst schwierige Formen umfassend inspiziert werden können. Dieses Vorgehen schließt die Lücke zwischen der 2D-Bildverarbeitung und der optischen 3D-Formerfassung und vereint die Schnelligkeit der 2D-Bildverarbeitung mit der Genauigkeit und Objektivität einer 3D-Erfassung.

  • Topografische Reliefbilder werden erzeugt um die Oberflächenform plastisch darzustellen und Fehler von wenigen Mikrometern Tiefe darzustellen.
  • Anhand eines Texturbildes können zusätzlich Helligkeitsunterschiede auf dem Prüfteil erkannt werden.
  • Der trevista-Algorithmus erkennt Defekte schnell, eindeutig und störungsfrei und klassifiziert sie zuverlässig.

Algorithmus und Software

Der Berechnungsalgorithmus arbeitet PC-basiert und ist in die Software- Plattformen Sherlock von Teledyne DALSA und Common Vision Blox (CVB) von STEMMER IMAGING eingebunden. Die Software-Umgebungen übernehmen die automatische Auswertung der Relief- und Texturbilder.



trevista-Varianten

  • trevista Surface
    Zur Prüfung stillstehender Teile mit Taktzeiten bis zu 200 Teilen pro Minute. Die Prüfung erfolgt mittels einer Flächenkamera, die nach Ihren Bedürfnissen gewählt werden kann.

  • trevista Cylinder
    Zur Prüfung von zylindrischen Bauteilen. Wie alle trevista-Varianten eignet sich auch trevista Cylinder besonders zur Inspektion glänzender Oberflächen. Diese trevista-Variante verwendet eine Zeilenkamera, um besonders schnelle und genaue Prüfergebnisse für schwierig zu inspizierende Zylinderformen zu erzielen.

  • trevista Multiline
    Zur Prüfung bewegter Teile in Rotations- oder Translationsrichtung. trevista Multiline eignet sich ideal für Produktionsverfahren, bei denen die Prüfung direkt in der laufenden Produktion stattfinden soll. Das System verwendet eine frei wählbare Flächenkamera, bei der nur einzelne Zeilenpaare ausgelesen werden. Selbstverständlich erhalten Sie das System von STEMMER IMAGING entsprechend vorkonfiguriert.



Beispiele mit trevista Surface

Beispiel A: Euro-Münze

Von links nach rechts:

  • Rückseite einer Euro-Münze
  • Bildergebnis mit herkömmlichem Bildverarbeitungssystem
  • Bildergebnis mit trevista Surface

CVS trevista example coins comparison T1

Beispiel B: Seriendrehteil

Von links nach rechts:

  • Seriendrehteil
  • Bildergebnis mit herkömmlichem Bildverarbeitungssystem
  • Bildergebnis mit trevista Surface

CVS trevista example part comparison T1

Beispiel C: Vergoldete Bondfläche

Von links nach rechts:

  • 3D-Ansicht mit REM
  • Bildergebnis mit trevista Surface

CVS trevista example bond comparison T1


Produkte anzeigen

CVS Trevista Cylinder

CVS TREVISTA CYLINDER 200-X4

Oberflächen-Inspektionssystem für Mantelflächen, glänzender Bauteile bis hin zu diffus streuenden Oberflächen

  • trevista® CYLINDER: Prüfung von Bauteilen in Bewegung (Rotation). Sichtfeld ...

CVS TREVISTA CYLINDER 50-X4

Oberflächen-Inspektionssystem für Mantelflächen, glänzender Bauteile bis hin zu diffus streuenden Oberflächen

  • trevista® CYLINDER: Prüfung von Bauteilen in Bewegung (Rotation). Sichtfeld ...
CVS trevista Multiline

CVS TREVISTA MULTILINE 20-X4

Oberflächen-Inspektionssystem für Mantelflächen, glänzender Bauteile bis hin zu diffus streuenden Oberflächen

  • trevista® MULTILINE: Prüfung von Bauteilen in Bewegung (Rotation). Sichtfeld ...

CVS TREVISTA MULTILINE 200-X4

Oberflächen-Inspektionssystem für Mantelflächen, glänzender Bauteile bis hin zu diffus streuenden Oberflächen

  • Innenbeleuchteter Dom
  • Messfeld Ø bis 200 mm (applikationsspezifisch)
  • LED-Farbe ...

CVS TREVISTA MULTILINE 50-X4

Oberflächen-Inspektionssystem für Mantelflächen, glänzender Bauteile bis hin zu diffus streuenden Oberflächen

  • Innenbeleuchteter Dom
  • Messfeld Ø bis 75 mm (applikationsspezifisch)
  • LED-Farbe ...
CVS trevista Surface

CVS TREVISTA SURFACE 20-X4

Oberflächen-Inspektionssystem für glänzende Bauteile bis hin zu diffus streuenden Oberflächen

  • Innenbeleuchteter Dom
  • Messfeld Ø bis 30 mm (applikationsspezifisch)
  • LED-Farbe weiß ...

CVS TREVISTA SURFACE 200-X4

Oberflächen-Inspektionssystem für glänzende Bauteile bis hin zu diffus streuenden Oberflächen

  • Innenbeleuchteter Dom
  • Messfeld Ø bis 200 mm (applikationsspezifisch)
  • LED-Farbe weiß ...

CVS TREVISTA SURFACE 50-X4

Oberflächen-Inspektionssystem für glänzende Bauteile bis hin zu diffus streuenden Oberflächen

  • Innenbeleuchteter Dom
  • Messfeld Ø bis 75 mm (applikationsspezifisch)
  • LED-Farbe weiß ...
Datei Themen Größe
Trevista Datenblatt
Datenblätter
1007,8 KB
Trevista datasheet
Datenblätter
947,3 KB