Bildverarbeitung: Eine leistungsstarke Kerntechnologie

Opto Engineering Infrarotoptiken

Objektive für den Kurz-, Mittel- und Langwellenbereich

Alle Infrarotobjektive von Opto Engineering werden mit manuellem Fokus und Verriegelungsschrauben geliefert.


Kurzwellige Infrarotobjektive

Die kurzwelligen Infrarotobjektive von Opto Engineering sind genau auf die neuesten InGaAs FPA Focal Plane Arrays im 15 µm-Format abgestimmt. Sie wurden speziell für die Verwendung in einem Wellenlängenbereich von 0,9–1,7 µm entwickelt und verfügen über eine Blendenöffnung von F2,0.

Mittelwellige Infrarotobjektive

Die Mittelwellen-Infrarotobjektive sind speziell für die Verwendung im Wellenlängenbereich von 3–5 μm mit InSb Focal Plane Arrays (FPA) entwickelt worden. Sie verfügen über eine Blendenöffnung von F2,3.

Langwellige Infrarotobjektive

Die LWIR-Serie von Opto Engineering umfasst Langwellen-Infrarotobjektive, die speziell für die Verwendung im Wellenlängenbereich 8–14 μm mit ungekühlten Detektoren entwickelt wurden. Sie verfügen über eine Blendenöffnung von F1,4.