KAMERAS

Von Flächen- und Zeilenkameras bis zu

komplexen Speziallösungen

Teledyne DALSA Calibir

Ungekühlte Wärmebildkamera für beengte Platzverhältnisse

Die Serie Teledyne DALSA Calibir verfügt über eine kompakte, vielseitige und modulare Plattform für Wärmebildkameras mit entweder 640 x 480 (VGA) oder 320 x 240 (QVGA) Auflösung. Mit 30 Bildern pro Sekunde erfasst diese Kamera mit ungekühltem Mikobolometer 17 µm Pixelgröße thermische IR-Bilder im langwelligen Infrarotbereich (8 bis 14 μm). Teledyne DALSA bietet eine einzigartige Möglichkeit zur Herstellung eigener ungekühlter langwelliger QVGA-Infrarotdetektoren. Diese Detektoren verwenden die Vanadiumoxid-Mikrobolometer-Technologie und werden in der eigenen Herstellung von Teledyne DALSA in Kanada produziert.

Die Kamera ist mit der Shutterless-Technologie ausgestattet und benötigt beim Einschalten keine kontinuierliche Kalibrierung (Non-Uniformity Correction). Der Shutterless-Modus eliminiert nicht nur dunkle Bilder (ein Nebeneffekt der NUC-Neukalibrierung im Feld), sondern ermöglicht auch eine schnelle Bildausgabe nach dem Einschalten. Das Calibir-Standard-Featureset beinhaltet eine große Auswahl an athermalen Objektiven und GigE Vision sowie analoge und MIPI CSI-2SM-Schnittstellen.

Darüber hinaus unterstützt die Calibir-Serie PTP ("IEEE 1588") für die Synchronisation mehrerer Kameras, einen integrierten mechanischen Verschluss zum Schutz des Detektors und radiometrische Funktionen zur Messung der absoluten Temperatur. All dies, kombiniert mit modularem Design und beispielloser Benutzerfreundlichkeit, macht die Calibir-Serie ideal für Wärmebildlösungen in den Bereichen Bildverarbeitung, UAV, Überwachung, Verteidigung und Sicherheitstechnik.



Gründe für die Teledyne DALSA Calibir

Minimierung von Stillstandzeiten Ihrer Anlage

Die Calibir-Kameras von Teledyne DALSA sind werkseitig kalibriert und benötigen daher keine Nachkalibrierung im Feld. Die Kamera benötigt keinen mechanischen Verschluss für die Kalibrierung. Das bedeutet, dass die Bilder sofort ausgegeben werden und keine Unterbrechung für eine Rekalibrierung entsteht. Die Bildausgabe der Kamera bleibt im Zeitverlauf und über einen großen Temperaturbereich hinweg stabil.

Zuverlässige Bildergebnisse bei wechselnden Umgebungsbedingungen

Dank der adaptiven Kontrastverstärkung passen sich die fortschrittlichen Bildverarbeitungsalgorithmen der Teledyne DALSA Calibir dem Bildinhalt an und optimieren den Kontrast, um feinste Details zu zeigen und hochwertige Bilder zu liefern. Ohne manuelle Eingriffe zur Bildanpassung liefert die Calibir-Serie kontrastreiche Bilder - auch unter wechselnden Umgebungsbedingungen. Dadurch wird die Datenauswertung deutlich verbessert.

Vereinfachte Integration auf engstem Raum

Das extrem kleine, leichte und modulare Gehäuse ermöglicht den Aufbau sehr kompakter OEM- und Multi-Kamera-Lösungen. Die Integration in bestehende Systeme mit eingeschränkten Platzverhältnissen für Bildverarbeitungskomponenten wird vereinfacht.

Präzise Temperaturüberwachung in Produktionsprozessen

Mehrere unabhängige Temperaturzonen ermöglichen die Durchführung mehrerer Temperaturmess- und Überwachungsaufgaben mit einem einzigen Gerät. Der unabhängige Emissionsgrad dieser Bereiche wird für die eigentliche Temperaturberechnung verwendet. Mit einer präzisen, an die Objektoberfläche angepassten Temperaturüberwachung kann der Produktionsprozess zuverlässiger beobachtet werden, was eine Voraussetzung für eine 100%ige Qualitätskontrolle ist.

Erweiterte Bildoptimierungsfunktionen

Die Calibir verfügt über eine Reihe an ausgefeilten Bildverarbeitungsalgorithmen, die sich an den Bildinhalt anpassen. Beispielsweise sorgt die Funktionalität für adaptive Kontrastverstärkung für gleichbleibend hohe Auswertbarkeit der Bildergebnisse. Die Kontrastverstärkung erlaubt selbst bei Objekten mit nur geringen Temperaturunterschieden und wechselnden Umgebungstemperaturen die konstrastreiche Darstellung feinster Details. Integrierte Falschfarbendarstellung sorgt für bessere Visualisierung.


Produkteigenschaften

  • Sensor: Teledyne DALSA 320x240 (QVGA), Ulis 640x480 (VGA)
  • Bildfrequenz: 30 Hz
  • Pixelgröße: 17 µm
  • Empfindlichkeit: 8-14 µm, 100 mV/K @ 30 Hz (Low Gain Modus mit F=1)
  • Shutter: mechanischer Verschluss mit Shutterless-Betrieb
  • Objektivanschluss: M25 oder M34 (nur VGA)
  • Schnittstelle: GigE Vision, analog (BNC oder 10-pol. Stecker), direkter Anschluss über RGMII für digitale Ausgabe über 60-poligen Samtec-Stecker
  • Abmessungen: 29 x 51 x 29 mm, mit Shutter 29 x 51 x 36 mm

Märkte und Applikationen

  • Anwesenheitserkennung in der Sicherheitstechnik von Maschinen
  • Thermische Überwachung in der Elektronikfertigung
  • Bewegungserkennung in Sicherheits- und Überwachungseinrichtungen
  • Aufgaben zur Verbesserung der Sehkraft in Verteidigungs- und Sicherheitsanwendungen

Produkte anzeigen

bis
bis
bis
bis
bis
bis
von Produkten werden angezeigt. Produkte werden angezeigt. Alle zeigen
Model Auflösung (Megapixel) Bildfrequenz (Hz) Objektivanschluss Horizontale Aufl. Vertikale Aufl. Sensorformat
DALSA CALIBIR 640 GE 7.5MM
DALSA CALIBIR AB 16.8MM 0,31 30 M25 640 480 1"
DALSA CALIBIR GE 14.2MM 0,31 30 M25 640 480 1"
DALSA CALIBIR GE 16.8MM 0,31 30 M25 640 480 1"
DALSA CALIBIR GE 25MM 0,31 30 M25 640 480 1"
DALSA CALIBIR GE 50MM 0,31 30 M34 640 480 1"
DALSA CALIBIR GE 8.5MM 0,31 30 M25 640 480 1"
Mechanisches Zubehör

DALSA ADAPTER CALIBIR

Stativ-Montageplatt für Calibir

Datei Themen Größe
Teledyne DALSA Calibir Brochure | 1.0
Datenblätter
2,1 MB
Teledyne DALSA Calibir GX Datasheet | 2017/4
Datenblätter
321,0 KB
Teledyne Dalsa Machine Vision Products Brochure
Datenblätter
3,2 MB