Bildverarbeitung in bewegten Bildern

BILDVERARBEITUNGSVIDEOS

Bildverarbeitung in bewegten Bildern

Laser für Embedded Vision - Technologieforum Bildverarbeitung 2019 (de)

Vortrag beim Technologieforum Bildverarbeitung 8./9.10.2019 in Unterschleißheim (Deutschland)
Referent: Thomas Ruhnau, Z-Laser GmbH

Hersteller von Lasertriangulationssensoren gehen immer mehr dazu über, die Lasermodule tief in ihre Systeme zu integrieren und diese nicht nur als „einfache“ Beleuchtungskomponente zu sehen. Dies bringt einige erhebliche Vorteile mit sich. Der Formfaktor des Lasersystems kann erheblich reduziert und an die baulichen Gegebenheiten angepasst werden. Ebenfalls wird die Kostenstruktur optimiert. Es ist jedoch wichtig, ein hohes Maß an Flexibilität beizubehalten, um die große Anzahl von Varianten für alle Anwendungsfälle einer Produktplattform abzudecken (Wellenlänge, Optik, Ausgangsleistung). Weitere Überlegungen betreffen Themen wie den Feldaustausch ohne Neukalibrierung des Sensors, die Unterstützung aller Laservarianten ohne Auswirkung auf die Systemintegration und die Wahrung der Lasersicherheit.

Um den OEM bei der Reduzierung von Kosten und Formfaktor weiter zu unterstützen, kann die Treiberelektronik mit unserer lizenzierten Software direkt in das PCB-Design integriert werden. Um ungeplante Ausfallzeiten zu reduzieren, gibt es die Möglichkeit, eine berechnete potenziell bevorstehende EOL-Situation (End of Life) vorherzusagen.