Bildverarbeitung in bewegten Bildern

BILDVERARBEITUNGSVIDEOS

Bildverarbeitung in bewegten Bildern

LED-Lichtquellen für die Hyperspektrale Bildgebung im Nah-Infrarot - Technologieforum Bildverarbeitung 2019 (de)

Vortrag beim Technologieforum Bildverarbeitung 8./9.10.2019 in Unterschleißheim (Deutschland)
Referent: Annette Burgmair, OSRAM GmbH

Hyperspektrale Bildgebung erfordert breitbandig emittierende Nah-Infrarot (NIR) Lichtquellen. Halogenlampen oder multi-LED Lösungen, wie sie im Allgemeinen eingesetzt werden, haben gewisse Einschränkungen, wie z.B. Größe, Lebensdauer, Wärmeentwicklung oder Komplexität.

NIR Breitband LEDs bieten eine Alternative mit diversen Vorteilen. Durch den Emissionsbereich von 650nm bis 1050nm wird die Probe nicht erhitzt wie bei konventioneller Beleuchtung (Halogen). LEDs bestechen durch kurze Schaltzeiten und „Instant On“. Im Vergleich zu Multi-LED Lösungen ist die Ansteuerung wesentlich einfacher, und das Spektrum homogener.

Der Vortrag stellt die Technologie existierender Breitband-NIR LEDs vor, und gibt einen Ausblick auf zukünftig mögliche Entwicklungen in Hinblick auf Strahlungsintensität, Effizienz und Spektralbereich. Typische und potentielle Anwendungen u.a. in der Lebensmittelindustrie, in der Landwirtschaft und im Consumerbereich werden diskutiert.