News-Service - Newsletter abonnieren - STEMMER IMAGING

Immer einen Schritt voraus

BLOG@IMAGING    

Bleiben Sie per E-Mail auf dem Laufenden >

Mehr

Zivid: Kontrastbedingte Bildverzerrungen gehören der Vergangenheit an

20. Oktober 2020

Moderne Bildverarbeitungssysteme bieten heute mehr Flexibilität als je zuvor, ganz gleich ob es sich um Einzel- oder Multikamera-Konfigurationen handelt oder um Kameras, die 360°-Aufnahmen entweder durch Drehung des Prüfobjekts oder durch Eigenrotation auf einem Cobot ermöglichen. Mit einem bekannten Problem haben jedoch alle gleichermaßen zu kämpfen: Und das sind metallische oder stark reflektierende Oberflächen, insbesondere wenn sie gekrümmt sind.

Die Kontrastverzerrung, die bei solchen Aufnahmen entsteht, erfordert in der Regel ein aufwändigeres Setup sowie eine oft zeitraubende Nachbearbeitung zur Entfernung der entstandenen Artefakte.

Die Bilder unten zeigen deutlich Kontrastverzerrung und Signalunschärfe, wenn Objekte mit extremen Übergängen von hell nach dunkel aufgenommen werden. Ein Problem, das alle 3D-Kameras mit Streifenlichtprojektion aufweisen.

Für diese Kameras hat Zivid das SDK 2.1 entwickelt. Der damit zur Verfügung gestellte Filter zur Reduzierung von Kontrastverzerrungen arbeitet in Echtzeit mit den Rohdaten.

Das Software-Update von Zivid ist für alle Zivid One+ Farbkameras geeignet und verfügt neben der Korrektur von Kontrastverzerrungen über eine Reihe weiterer innovativer Funktionen.

Dazu gehören:

  • Multikamera-Kalibrierung für das nahtlose Stitching von Bildern mehrerer Kameras und die Erzeugung größerer Bildfelder.
  • Erweiterte 2D- und 3D-HDR-Bildsequenzierung mit zusätzlichen Bildaufnahmeparametern.
  • Verbesserter Bilddatentransfer zwischen GPU und CPU für Highspeed-Anwendungen.

Das Zivid SDK 2.1 steht ab sofort zum Download für Windows und Linux bereit. >

 
Zivid SDK 2.1 arbeitet mit den Rohdaten und erzeugt nicht auf „wundersame“ Weise eine nachträgliche Bearbeitung der Punktewolken. Es löst ein echtes Problem, das alle 3D-Kameras mit Streifenprojektion haben und ist besonders hilfreich bei Anwendungen mit metallischen, glänzenden oder zylindrischen Objekten. Außerdem verbessert es die Qualität von Punktewolken.
Tim Huylebrouck, Produktmanager bei STEMMER IMAGING
Zivid One+

3D-Farbkameras für den Einsatz in der Robotik und industriellen Automatisierungssystemen