News-Service - Newsletter abonnieren - STEMMER IMAGING

Immer einen Schritt voraus

BLOG@IMAGING    

Bleiben Sie per E-Mail auf dem Laufenden >

Mehr

A new (Embedded) Vision

5. Oktober 2022 | Lesezeit: 3 min

STEMMER IMAGING stellt Modular Embedded Ecosystem vor

Einfach, flexibel und vielseitig einsetzbar

Seit 35 Jahren ist STEMMER IMAGING Spezialist für Bildverarbeitungstechnologie. Im Jubiläumsjahr stellt das Unternehmen nun sein neues Embedded-Vision-Konzept „STEMMER IMAGING Modular Embedded“ vor. Aufgebaut als umfassendes Ecosystem setzt Modular Embedded auf eine leistungsfähige Hardware-Auswahl kombiniert mit einer Vielzahl modernster Kameras, den besten Software-Tools und individuellen Service-Paketen.

Alles aus einer Hand und mit Expertenwissen, auf das sich Kunden verlassen können, um schnell und ohne großen Entwicklungsaufwand anspruchsvolle Bildverarbeitungslösungen auf moderner Embedded-Technologie zu realisieren.

Kompakte, leistungsstarke Performance & herstellerunabhängige Kameraauswahl

Herzstück ist das selbst entwickelte Modular Embedded Carrier Board gepaart mit dem STEMMER IMAGING eigenen generischen Treiber-Stack, beides ausgelegt für den flexiblen Einsatz bei Vision-Anwendungen in unterschiedlichsten Branchen.

Das Board ermöglicht einen herstellerunabhängigen Kameraeinsatz. Es basiert auf der neusten, leistungsfähigsten NVIDIA- Jetson-Hardware und bietet Plug- and Play-Effizienz für die schnelle Entwicklung von Embedded-Vision- und KI-Projekten.

Softwareseitig bietet Common Vision Blox (CVB), die Softwarebibliothek von STEMMER IMAGING, die bekannte Flexibilität und Leistung für die Bilderfassung und -verarbeitung. GPU-beschleunigte Algorithmen zur lokalen Vorverarbeitung und Datenreduktion sind die perfekte Grundlage für den Aufbau komplexer Anwendungen mit höchster Zuverlässigkeit und Leistung, sowohl im Prototyping als auch in der Serienfertigung. Die TCP-Offload-Technologie zur Bilderfassung entlastet den Prozessor und ermöglicht gleichzeitig maximale Leistung bei geringem Stromverbrauch.

Die volle GenICam-Kompatibilität erlaubt eine umfassende Auswahl an Kameras für alle gängigen Schnittstellen (GigE, USB, MIPI), ohne dass spezielle Programmierkenntnisse erforderlich sind.

Die Hardware ist sofort einsatzbereit und entlastet Anwender von kundenspezifischen Board-Entwicklungen. Ausgestattet mit einer ausreichenden Anzahl von 10GigE-, USB3- und MIPI-Schnittstellen sind die Hardwaremodule des Embedded Ecosystems besonders für anspruchsvolle Bildverarbeitungsanwendungen mit hoher Bandbreite und mehreren Kameras geeignet.

I/O-Schnittstelle und ein separates GigE-Interface sorgen für die Kommunikation mit der Maschine oder dem angeschlossenen Host-PC. Das integrierte M2-Interface ermöglicht den Zugriff auf eine breite Palette an Peripherie-Hardware. Durch sein kompaktes Design lässt sich das Board auch in platzbeschränkten Bildverarbeitungssystemen problemlos einsetzen.

Kunden profitieren von umfassenden Servicepaketen

Umfassende flexibel buchbare Servicepakete runden das Modular Embedded Ecosystem ab und bieten Kunden die bestmögliche Sicherheit für ihre tägliche Arbeit. Diese reichen von Machbarkeitsstudien, der passenden Produktauswahl und einem umfassenden Support über Technologie- und Produktschulungen bis hin zu Reparatur- oder Beratungsleistungen. Kunden profitieren so von kalkulierbaren Kosten, maximaler Transparenz und erhalten eine unkomplizierte Komplettlösung für ihr Projekt.

Embedded Vision für alle Branchen und jede Art von Anwendung

„Wir wollen Entwicklern ermöglichen, Embedded Vision einfach, schnell und flexibel in ihre Geräte zu integrieren und sie dabei bestmöglich unterstützen. Unser Modular Embedded Ecosystem ist das Flexibelste im Markt, einfach zu integrieren und in vielseitigen Anwendungen einsetzbar“, beschreibt COO Uwe Kemm die Vorteile des Konzepts.

 
Mit unserem System steigern Kunden nicht nur ihre Produkt-Qualität, sondern verkürzen gleichzeitig signifikant die Time-to-Market.
Uwe Kemm, COO, STEMMER IMAGING

Die Anwendungsbereiche von Modular Embedded sind ausgesprochen vielfältig und liegen überall dort, wo Geschwindigkeit und Präzision erforderlich sind. Damit ist es von der Fabrikautomation über die Logistik- und Verkehrssparte bis hin zu Anwendungen im Bereich Sports & Entertainment oder Smart Agriculture einsetzbar.