Intelligente Verkehrssysteme bauen auf Bildverarbeitung

VERKEHRS- UND TRANSPORTWESEN

Intelligente Verkehrssysteme bauen auf Bildverarbeitung

The traffic, rail and transport market

Intelligent traffic systems rely on vision technology for vehicle classification and ANPR in road pricing and speed enforcement applications. Advanced cameras are used to capture and analyse 2D and 3D data in infrastructure monitoring on railways and roads.

Kameraserie Genie Nano CoaXPress setzt auf Geschwindigkeit

28.11.2019

Die neuen CoaXPress-Kameras der Genie-Nano-Serie von Teledyne DALSA verwenden die neuesten CMOS-Sensoren mit einer Auflösung von 16 oder 25 Megapixel. Die Kameras werden sowohl in einer Monochrom-Version als auch in Versionen mit einer höheren Empfindlichkeit im Nahinfrarotbereich (NIR) angeboten und liefern 80 Bilder pro Sekunde bei einer Auflösung von 25 Megapixel.

Die Serie vereint ein kompaktes Gehäuse und robuste Verarbeitungsqualität für eine breite Spanne von Betriebstemperaturen mit einer unübertroffenen Funktionalität zu einem attraktiven Preis. Sie wird von dem CoaXPress-Frame Grabber Xtium-CXP unterstützt, mit dem sich maximale Datenraten bei minimaler CPU-Auslastung erreichen und so die Verarbeitungszeiten für Hostanwendungen verbessern lassen.

Polarisationskamera mit On-Board-Berechnung eröffnet neue Inspektionsmöglichkeiten

31.10.2019

Die neue Polarisationskamera JAI-GO-5100MP-PGE ermöglicht die Analyse von Materialdicke und erkennt Spannungspunkte und andere Defekte, die mit herkömmlichen Bildgebungsverfahren nicht sichtbar sind. Die GigE-Vision-Kamera ist mit dem Pregius-CMOS-Sensor IMX250MZR ausgestattet, der über die neueste Polarisationsfiltertechnologie von Sony verfügt.

Damit lassen sich Reflexionen und Lichtflecke, sogenannte Hotspots, auf glänzenden Materialien wie Kunststoff und Glas stark reduzieren. Die einzigartige On-Board-Berechnung von Schlüsselparametern wie Winkel und Grad der linearen Polarisation (AoLP und DoLP) setzt Host-Ressourcen für andere Verarbeitungsaufgaben frei.

STEMMER IMAGING AG übernimmt Vertrieb von Zivid

11.07.2019

Die STEMMER IMAGING AG übernimmt den europaweiten Vertrieb der Zivid One+ 3D-Bildverarbeitungskameras und Software des marktführenden Anbieters Zivid. Die Kameras verfügen über menschenähnliche Sehfähigkeiten und eignen sich ideal für den Einsatz in der Robotik und industriellen Automatisierungssystemen.

Alle Nachrichten zu Verkehrs- und Transportwesen

Intelligente 3D-Bildverarbeitungssysteme mit direkter Roboteranbindung

28.08.2019

Der Einsatz von kleinen bis mittelgroßen kollaborativen Robotern, sogenannten Cobots, in der industriellen Automatisierung nimmt rapide zu. Viele dieser Anwendungen sind Pick-and-Place-Aufgaben, bei denen das Robotersystem Bildverarbeitung benötigt, um die Produktionsumgebung zu visualisieren, Objekte zu lokalisieren, Informationen zu verarbeiten und Steuerungsentscheidungen zu treffen sowie präzise mechanische Bewegungen auszuführen.

Damit Reifen sicher rollen

07.11.2016

Tagtäglich hängt das Leben von Millionen Menschen von intakten Reifen an Autos und Flugzeugen ab. Die Reifenprüfgeräte von Carl Zeiss Optotechnik sorgen mit modernster Bildverarbeitung von STEMMER IMAGING für größtmögliche Sicherheit in diesem Bereich.

Schienenüberwachung der U-Bahn London verbessert

16.12.2015

STEMMER IMAGING hat in enger Zusammenarbeit mit der London Underground 104 Baugruppen mit Industriekameras entwickelt, die - direkt auf Personenzüge montiert - Bilddaten zum Zustand von Rad-Schienen-Verbindungen und Bahngleisen liefern. Indem die Daten während der normalen Fahrplanperioden erfasst werden, bleibt während der vierstündigen Nachtschließung mehr Zeit für die Wartung des 1000 Kilometer langen Streckennetzes. Dadurch können Serviceunterbrechungen minimiert und zusätzliche Betriebszeiten am Wochenende ermöglicht werden.

Alle Anwendungen zu Verkehrs- und Transportwesen

Datei Themen Größe
Imaging Solutions for Traffic and Transportation
Presse-Berichte
317,4 KB